Toleranzen

Toleranzen Streckmetall

(Auszug aus DIN 791)

Maschenlänge:             gegeben

Maschenbreite:             +/- 5 %

Stegbreite:                     +/- 5 %

Blechstärke:                  +/- 10 % bzw. nach Hersteller

Toleranzen an Standardtafeln:

LD 1,5 %       CD 5 %

Toleranzen an Zuschnitten:

Kleine Masche:                                                     Große Masche

(von 2 x 3 bis einschl. 7x20)                   (von 9x30 bis einschl. 87x200)

+/- 1,5 mm     bis     600 mm (LD+CD)                 +/- 2,0 mm

+/- 2,0 mm     bis   1000 mm (LD+CD)                 +/- 3,0 mm

+/- 3,0 mm     über 1000 mm (LD+CD)                +/- 5,0 mm

Planebenheit

Streckmetallmatten gelten als plan, wenn sie mit der Krümmung nach oben auf eine ebene Fläche gelegt werden und der größte Abstand der Matten von dieser Fläche 20 mm nicht übersteigt.

Bei rostfreien und hitzebeständigen Blechen darf dieser Abstand 40 mm betragen.

Säbelförmigkeit

Die Streckgitter gelten als gerade über die Längskante, wenn bei einer Blechstärke bis 3 mm die größte Abweichung von der Geraden nicht mehr als 1,5 %; bei einer Blechstärke über 3 mm nicht mehr als 2 % der Länge beträgt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.